• THP Zurück zum Ursprung

Johanniskraut

Johanniskraut ist ein blühendes Kraut was als Wildvorkommen in Deutschland, sowie Ost- und Südost-Europa wächst.


Wird meistens als Fertigpräparat verwendet um Wirkstoff Schwankungen zu vermeiden. Johanniskraut wird vor allem bei nervöser Unruhe und bei leichten Depression genutzt.


Johannisöl ist unterstützend bei trockener und spröder Haut, kleinen Wunden, Verstauchungen, Blutergüsse und rheumatischen Beschwerden.


ACHTUNG Johanniskraut ist ab einer bestimmten Menge giftig für das Pferd, deswegen nach Möglichkeit auf ein anderes Phytotherapeutikum zurückgreifen!





6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Abschied

Heublume